SAVE THE DATE: Ordentliche Mitgliederversammlung am 14.09.2022

11. August 2022

Die Mitgliederversammlung wird folgende Tagesordnungspunkte behandeln:

  1. Begrüßung
  2. Beschlussfassung über die Tagesordnung
  3. Bericht des Vorstandes
    1. Bericht des Präsidenten
    2. Bericht der Schatzmeisterin
    3. Bericht des Geschäftsführers
  4. Bericht der Kassenprüferin
  5. Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes
  6. Wahl Kassenprüfer:in
  7. Vorstellung und Beschluss über das Budget 2023
  8. Beschluss über die geplante Änderung der Satzung
  9. Verschiedenes

Gemäß § 8 Abs. 7 der Satzung können die Mitglieder die Ausübung des Stimmrechts einem anderen Mitglied durch schriftliche Vollmacht übertragen. Jedes Mitglied darf höchstens drei andere Mitglieder vertreten.

Geplante Ergänzung der Satzung (rot):

Zu § 4.  Mitgliedschaft
(1)       Der Verein besteht aus ordentlichen und außerordentlichen Mitgliedern sowie aus Ehrenmitgliedern. Außerordentliche Mitglieder und Ehrenmitglieder haben grundsätzlich die Rechte und Pflichten der ordentlichen Mitglieder; außerordentliche Mitglieder haben jedoch weder Stimm- noch Wahlrecht. Ehrenmitglieder werden von der Mitgliederversammlung auf Vorschlag des Vorstandes gewählt.

Zu § 5. Beiträge
(4)       Beitragsfreiheit besteht für Rechtsanwälte/Rechtsanwältinnen im Jahr der erstmaligen Zulassung zur Rechtsanwaltschaft und in den beiden darauffolgenden Kalenderjahren sowie für außerordentliche Mitglieder im Sinne des § 4 Abs. 3 d). Der Vorstand ist ermächtigt, Neumitgliedern generell auch unabhängig von ihrem Zulassungszeitpunkt Mitgliedsbeiträge auf maximal 3 Jahre zu befristeten Sonderkonditionen zu gewähren.

Zu § 7. Vorstand
(1)     Der Vorstand besteht aus dem Präsidenten, seinem Stellvertreter (Vizepräsident), dem Geschäftsführer, dem Schatzmeister und fünf Beisitzern sowie bis zu zwei außerordentlichen Mitgliedern im Sinne des § 4 Abs. 3 d).

Zu § 7a. Vorstandswahl
(2a)     Daneben können bis zu 2 außerordentliche Mitglieder im Sinne des § 4 Abs. 3 d) als beratende Mitglieder des Vorstandes – ohne Stimmrecht – durch den Vorstand benannt werden.

Newsbeitrag teilen: